BKA fordert den Besitz von Links und Hashes zu Dateien zu kriminalisieren

Es wurde ja schon viel gemutmaßt, was genau der Herr Hoppe Heute auf der Anhörung im Innenauschuss des Europaparlaments gefordert hat.

Der Herr Hoppe vom BKA hat nicht weniger gefordert, als die Strafbarkeit des Besitzes von Links und Hashes (nein, nicht Haschisch - das BKA hat bestimmt auch ein Rauchverbot - es sind sicherlich die Lösemittel im Teppichkleber).

Schöne neue Welt würde ich das mal nennen ..

viele Grüße..
Christian

ps: Fefe teilt ja auch so eine Vermutung