MOGiS und Freunde gestartet

3 Jahre nach unserem ersten öffentlichen Auftritt (re:publica 2009, beim Vortrag von Alvar Freude zu Internetsperren) wird es Zeit zu neuen Ufern aufzubrechen.

Mit "MOGiS und Freunde" wollen wir versuchen den Aufkleber "Opferverein" loszuwerden, denn dieser lastet wie ein Betondeckel auf uns und unserer Arbeit und nimmt uns die Luft zum Atmen.

Mit unserer Ausrichtung auf Kinder- und Bürgerrechte, dem neuen Erscheinungsbild und dem neuen Domainnamen hoffen wir so, einen größeren Personenkreis mit unserer Arbeit zu erreichen und einzubinden.

Alexander Lehmann hat uns im Rahmen unserer Arbeit der "CEO-Coalition to make the internet a better place for kids" folgendes Video gesponsort:

Dieser kleine Info-Spot soll darauf aufmerksam machen, dass MOGiS ohne Hilfe durch Euch nicht vernünftig weiter existieren kann und das Feld dann größtenteils den Anderen überlassen muss, die teilweise zwiespältige Ziele verfolgen.

Dieses Video ist eine großzügige Spende von Alexander Lehmann. Bitte unterstützt auch ihn finanziell: alexanderlehmann.net/support/