Intact America protestiert gegen medizinische Experimente an Neugeborenen

Der Facharbeitskreis Beschneidungsbetroffener im MOGiS e.V. unterstützt diese wichtige Aktion von INTACT AMERICA.

Wir danken unseren amerikanischen Freunden, dass sie am 3.10. vor Ort für den Schutz der Jungen vor menschenverachtenden Experimenten protestieren werden!

Bitte unterschreiben, teilen und verbreiten!

Zur Online-Unterschriftensammlung

Zum Blog-Eintrag mit deutscher Übersetzung des Protestbriefes