Internationaler Tag "Null Toleranz gegenüber weiblicher Genitalverstümmelung"

Der 6. Februar ist der internationale Tag "Null-Toleranz gegenüber weiblicher Genitalverstümmelung".
Terre des Femmes, seit über 30 Jahren für den Schutz von Mädchen und Frauen vor dieser Menschenrechtsverletzung aktiv, veranstaltet aus diesem Anlass in diesem Jahr wieder eine Büchertischaktion, auf die MOGiS e.V. an dieser Stelle gerne hinweisen möchte:

http://www.frauenrechte.de/online/index.php/themen-und-aktionen/weibliche-genitalverstuemmelung2/unser-engagement/aktivitaeten/6-februar/1647-06-02-2015-terre-des-femmes-buechertischaktion

Auch in den westlichen Industrienationen, wo die weibliche Genitalverstümmelung weitgehend geächtet ist, ist angesichts illegal durchgeführter Verstümmelungen sowie von hunderten Millionen betroffenen und bedrohten Mädchen und Frauen weltweit noch viel Energie und Engagement erforderlich, um diese menschenverachtende
Praxis endgültig abzuschaffen.

http://www.frauenrechte.de/online/index.php/themen-und-aktionen/weibliche-genitalverstuemmelung2